Ardbeg Dark Cove 46,5 % Vol. ab Juni verfügbar

22.05.2016 12:07 | Whisky News

Ab Anfang Juni ist der Ardbeg Dark Cove 46,5% auch bei Maltimore.de erhältlich. Der Ardbeg Dark Cove wird mit 46,5 % Vol. Alkohol abgefüllt und ist ab dem 28. Mai 2016 ab 18:00 Uhr bei teilnehmenden Ardbeg Embassies erhältlich, ab dem 6. Juni 2016 im ausgewählten Fachhandel.

Die Farbe: Der bislang finsterste Ardbeg überhaupt. An der Nase: Fleischige, erdige und würzige Aromen. Starke Noten von Bitterschokolade mit etwas Orange, kandiertem Toffee, Kaffee und Eiche. Ein Hauch von rauchigem Lagerfeuer im Hintergrund, mit einem mysteriösen floralen Einfluss, ähnlich blühender Johannisbeersträuche. Und eine Menge Leinsamenöl. Im Geschmack: Das Gefühl im Mund ist fast herb oder limettenschalig. Anklänge an glimmende Holzkohle und Holzpolitur huschen über den Gaumen, während Noten von Rosinen, Datteln und Ingwer über einem anhaltenden Schatten von Teeröl liegen. Der Wiederhall von geräuchertem Schinken und tintenfischgeschwärzten Nudeln signalisieren den langen und würzigen Nachhall. Der Abgang: Lang, würzig und vollmundig mit anhaltenden Noten von Toffee, Kaffee und Teer. 

Nicht ohne einen gewissen Stolz nennt sich Ardbeg der ultimative Islay Single Malt Scotch Whisky. Ardbeg wurde 1815 offiziell gegründet und ist von Kennern in aller Welt als komplexester, rauchigster und am meisten getorfter Islay Single Malt Whisky geschätzt. Gleichzeitig wartet er mit einer unerwarteten Süße auf – ein Phänomen, das auch „das torfige Paradox“ genannt wird. In den 1980- und 1990er Jahren blickte Ardbeg in eine ungewisse Zukunft bis zum Jahr 1997, als die Glenmorangie Company die Brennerei kaufte und vor dem endgültigen Auslöschen bewahrte. Seitdem ist die Destillerie wie ein Phönix aus der Asche auferstanden und verfügt heute über eine sehr leidenschaftliche Anhängerschaft. 

Ardbeg Dark Cove

Ardbeg Committee 

Im Jahr 2000 wurde das Ardbeg Committees gegründet, damit sich die Türen der Destillerie niemals wieder schließen und das Vermächtnis des Whiskys gesichert ist. Heute sind mehr als 120.000 Mitglieder in 130 Ländern im Ardbeg Committee. In regelmäßigen Abständen werden exklusive Committee-Abfüllungen veröffentlicht und gemeinsame Tastings veranstaltet. Die Registrierung ist kostenfrei unter http://Ardbeg.com möglich. 

Auszeichnungen 

Ardbeg wurde drei Mal in Folge von Jim Murray’s Whisky-Bibel zum „Scotch Whisky of the Year“ gewählt und gewann bei den World Whisky Awards 2013 die Titel “World’s Best Single Malt”, “Best Islay Single Malt” und “Global Icon Visitor Centre Manager of the Year”. Im Jahr 2014 wurde Michael Heads von Ardbeg “Distillery Manager of the Year“. 

Verantwortungsvolles Trinken 

Ardbeg und The Glenmorangie Company raten zu einem maßvollen Genuss ihrer Whiskies und schlagen vor, dass Liebhaber die Destillate nur entsprechend der Richtlinien für täglichen Alkoholgenuss konsumieren.

https://www.maltimore.de/Ardbeg-Brennerei-Islay

Hier noch das offizielle Youtube-Video zum neuen Ardbeg Dark Cove Dark Sherry: https://www.youtube.com/watch?v=lFz2o3nljwo

Kommentar eingeben

Kommentar eingeben


* Pflichtfelder