Aus Glen Els wird Elsburn

26.09.2019 21:46 | Whisky News

Mit dem heutigen Tag hat die Harzer Hammerschmiede bekannt gegeben, dass die Marke Glen Els ab sofort in Elsburn umbenannt wird. Die Ursache ist ein verlorener Rechtstreit mit der SWA (Scotch Whisky Association). Zunächst konnte die deutsche Destillerie nach der ersten Gerichtsverhandlung vor dem LG Hamburg seinen Namen behalten. In der nächsten Instanz vor dem OLG Hamburg wurde schließlich entschlossen, das der Beiname "Glen" nur für Destillerien in Schottland bestimmt sei. Die bisher produzierten Flaschen dürfen trotzdem noch abverkauft werden. So wird in den nächsten Tagen die letzte Glen Els Abfüllung auf den Markt kommen. Es handelt sich um The Glen Els - Distillery Edition 100% Sherry Cask Matured "Last Edition". Alle weiteren ungetorften Abfüllungen der Hammerschmiede werden dann unter dem Namen Elsburn vertrieben und das Kapitel Glen Els für immer geschlossen.

Elsburn

Kommentar eingeben

Kommentar eingeben


* Pflichtfelder