Sieben Awards für Duncan Taylor Scotch Whisky

20.01.2017 18:07 | Whisky News

Ende 2016 hat der unabhängige Abfüller Duncan Taylor bei der Bottler's Challenge einen Gold-Award für seine Octave North British sowie viermal Silber und einmal Bronze für eine Reihe von Whiskys aus der Octave-Kollektion abgeräumt. Die Bottler's Challenge wird vom Whisky Magazine durchgeführt und zeichnet die besten Whiskys von unabhängigen Abfüllern aus. Es gibt sechs regionale Kategorien und drei Altersgruppen für die außergewöhnlichsten Single Malts, die von den unabhängigen Abfüllern angeboten werden.

Moji Shand (CEO Duncan Taylor Scotch Whisky), sagte: "2016 war ein grandioses Jahr für das Unternehmen. Wir hatten unser bestes Jahr im Verkauf in Großbritannien und den USA. Wir holten mehrere globale Auszeichnungen bei den "China Wine and Spirits Awards" und bei der "San Francisco World Spirits Competition". Einen weiteren Preis bei der Bottler's Challenge ist ein großartiger Abschluss für ein außergewöhnliches Jahr unseres Unternehmens."

Duncan Taylor produziert seit Jahrzehnten Blended Whiskeys und besitzt eine der größten privaten Sammlungen seltener schottischer Whiskyfässer. Berühmt für seinen Black Bull Whisky, veröffentlichte der Produzent zuerst diesen Whisky im Jahre 1864, der auf die gleiche Formel heute gemischt wird, wie es damals war und besteht aus einem großen Prozentsatz von hochwertigen Speyside und Highland Malts, gereift in Sherry und Bourbon Fässer. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Webseite www.duncantaylor.com informieren.  

https://www.maltimore.de/Duncan-Taylor-Scotch-Whisky

 

Kommentar eingeben

Kommentar eingeben


* Pflichtfelder