Tobermory stellt die Produktion für ca. 24 Monate ein

31.01.2017 21:00 | Whisky News

Die Tobermory-Destillerie wird für bis zu 24 Monate die Produktion einstellen, da das Unternehmen Sanierungsarbeiten auf dem Gelände durchführen will.
Schlechte Nachrichten für Fans der Tobermory Brennerei: die Produktion wird am Freitag den 31. März 2017 für 24 Monate eingestellt. Das Besucherzentrum bleibt während dieser Zeit geöffnet und kann also weiterhin besucht werden.

Die Destillerie, auf der Isle of Mull, produziert zwei hervorragende Single Malts - den Tobermory und den torfigen Ledaig. Der nicht torfige Dauerbrenner Tobermory 10 wird in dieser Zeit nur für den Verkauf im Besuchershop der Brennerei zur Verfügung gestellt. Während die Renovierungsarbeiten durchgeführt werden, wird der Verkauf von Ledaig 10 und Ledaig 18 normal fortgesetzt. Auch eine Reihe von limitierten Editionen beider Marken wird in den nächsten zwei Jahren veröffentlicht werden.

Tobermory hat ein starkes Wachstum der Besucherzahlen und will in die einzige Destillerie auf der Insel investieren. Damit wollen die Betreiber weiterhin dafür sorgen, dass einer der besten Single Malts Schottlands auf der Isle of Mull weiter produziert werden kann sowie auch in Zukunft ein Besuch in der Brennerei ein unvergessliches Erlebnis bleibt.

Quelle: PR-Meldung

Kommentare

maltimore.de, 01.02.2017 17:56

Das wäre echt schade... Tobermory ist eine unserer Lieblingsdestillerien, tolle Malts für einen fairen Preis. Hoffentlich bleibt das auch noch ein paar Jahre so...

Micha, 01.02.2017 17:49

24 Monate ist mächtig lang um ein wenig zu sanieren vielleicht wirds nur ein Preis hochtreiben für die aktuellen Abfüllungen, abschöpfen und dann verkaufen....

Kommentar eingeben

Kommentar eingeben


* Pflichtfelder